Miep Gies

Miep Gies wurde geboren als Hermine Santrouschitz. Sie war untergewichtig und hatte Tuberkulose. Nach dem 1. Weltkrieg schickten ihre Eltern sie in die Niederlande, damit sie sich erholen konnte. Sie fühlte sich in den Niederlanden zu Hause und wollte dort hinziehen, was sie auch mit der Zustimmung ihrer Eltern konnte. 1933 wurde sie Sekretärin in Otto Franks Firma. Miep Gies war zusammen mit Bep Voskuijl für die Einkäufe verantwortlich. Miep lieh jede Woche Bücher in der Bibliothek aus.

Eigenschaften

  • Sie liebte Überraschungen.
  • Sie war hilfsbereit…
  • …und mutig.
  • Sie dachte nicht allzu sehr über die Gefahr nach, in der sie lebte.

Beziehung zu Anne Frank

  • Anne Frank sah Miep Gies als eine Freundin.
  • Anne Frank war ihr sehr dankbar.
  • Anne bewunderte sie, war aber auch besorgt

 

Miep Gies

Miep Gies